Gemeindeleben

Vier elementare Lebensäußerungen der christlichen Gemeinde – Apg 2,42

Sie blieben aber beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet.“

Ich habe den Eindruck, dass die folgenden Verse (43-47) diesen Vers 42 konkretisieren. Demnach kommt es im Umfeld der „Lehre der Apostel“ durchaus auch zu vielen „Wundern und Zeichen durch die Apostel“ (43). Demnach bedeutet „Gemeinschaft“ durchaus auch, in materieller Hinsicht für einander einzustehen: „sie verkauften Güter und Habe und teilten sie aus unter alle, je nach dem es einer nötig hatte“ (45). Vers 46 ist mit dem „Brotbrechen“ befasst; Vers 47 mit dem Gebet in Gestalt des Gotteslobs.

Die vier Elemente kennzeichnen bis heute den christlichen Gottesdienst und sollten ihn weiterhin kennzeichnen: Die apostolische Lehre (Predigt auf Grund eines biblischen Textes); die Gemeinschaft (wobei der materielle Aspekt im Opfer zum Ausdruck kommt); das Brotbrechen (Abendmahl); das Gebet (vor allem in Gestalt des Gotteslobs in Wort und Musik).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.