Tiefe/Höhe

„… siehe, eine Jungfrau ist schwanger und wird einen Sohn gebären, den wird sie nennen Immanuel“ – Jes 7,14

(Predigt) „… Ein Zeichen voller Geheimnisse ist diese Schwangerschaft, diese Geburt, dieser Sohn, ein Zeichen, das sowohl aus der Tiefe als auch aus der Höhe kommt – um das noch einmal aufzunehmen, was Gott dem König Ahas vorher zur Wahl gestellt hat (Vers 11). Der Immanuel geht hervor aus der Tiefe, aus dem Schoß einer menschlichen Mutter. Und doch teilt er seine Herkunft nicht einfach mit uns. Er ist im Unterschied zu uns allen der Jungfrauensohn, und wir singen zu Recht von ihm: ‚Er kommt aus seines Vaters Schoß’; ja, er kommt zugleich aus der Höhe, aus der Herrlichkeit Gottes. Gerade in der Verbindung von beidem, von Hohem und Tiefem, zeigt sich, wes Geistes Kind er ist, nämlich des Hl. Geistes …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.