Wem gilt’s?

„… und siehe, ich bin bei euch alle Tage …“ – Matth 28,20

Erfahrungsgemäß wird diese gewaltige Zusage des auferstandenen Christus buchstäblich bei jeder Gelegenheit zitiert, wenn man Christenmenschen etwas Ermutigendes sagen will. So ganz falsch ist dies ja auch nicht.

Aber man sollte sich doch klar machen, in welchem Zusammenhang Jesus diese Zusage macht. Er tut es im Zusammenhang mit dem „Missionsbefehl“: „Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker …“ (28,18f).

Diese Menschen, seine Jünger, die sich beauftragen und aussenden lassen, um das Evangelium weltweit zu bezeugen und auszubreiten, versichert er seines Beistandes, seiner beständigen Gegenwart, damit sie sich nicht einschüchtern lassen von den Schwierigkeiten und Widerständen, die ihnen bei der Realisierung dieses Auftrags begegnen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.